Journalitiker

Parteiloser Direktkandidat für die Erststimme bei der Wahl zum deutschen Bundestag am 22. September 2013 im Wahlkreis 281 (Freiburg), Platz 22

30. April 2013
nach Martin Kissel
1 Kommentar

Wasser marsch!

Der Binnenmarktausschuss des Europäischen Parlaments hat am 24. Januar der neuen Dienstleistungskonzessionsrichtlinie zugestimmt. Damit hat er den Weg für die Öffnung des Wasserversorgungsmarkts für private Konzerne bereitet und Wasser zu einem Handelsgut gemacht. Das Politmagazin „Monitor“ vom WDR hat bereits … Weiterlesen

28. April 2013
nach Martin Kissel
Keine Kommentare

Parteien zur Wahl

Der öffentlich-rechtliche Rundfunk hätte eigentlich eine andere Aufgabe, als der Politik den Steigbügelhalter zu geben. Eigentlich. Die Realität ist eine andere. Ebenso selbstverständlich wie dreist beansprucht die Parteipolitik ihren Platz bei  den Öffentlich-rechtlichen, um, wie sie der Öffentlichkeit aus gutem … Weiterlesen

16. April 2013
nach Martin Kissel
Keine Kommentare

Angriff auf Lebensmittel

Wenn man der pervertierten Entwicklung im Lebensmittelbereich einen Namen geben will, dann ist „Monsanto“ nicht die schlechteste Wahl. Der börsennotierte US-Konzern macht sein Geld mit Saatgut und Pflanzenvernichtungsmitteln. Beides fein aufeinander abgestimmt. Immer wieder ist der Konzern mit seinen Ansprüchen auf … Weiterlesen

10. April 2013
nach Martin Kissel
Keine Kommentare

In bestechender Form

Die erste Empörungsluft über Korruption und Steuerhinterziehung – auch in „diesem unserem Lande“ – haben einige Parteienvertreter reflexartig abgelassen, vom Rösler-Sprech bis zum Kauder-Welsch war alles dabei. Da das Gedächtnis bei solchen Reflexen weniger eingebunden ist, wollen wir solchen Parteiposaunen … Weiterlesen

6. April 2013
nach Martin Kissel
Keine Kommentare

Offshore-Leaks

Dieses Thema wird – mutmaßlich – die Politik ordentlich auf Trab halten oder auch erst auf Trab bringen. Es wird Zusammenhänge deutlich machen, aber auch Wut erzeugen. Beides ist bitter nötig. Journalisten veröffentlichen in einer weltumspannenden Gemeinschaftsarbeit, was die Politik … Weiterlesen